Hofkirche Köpenick (Baptisten)

Sichere Gemeinde

Die Hofkirche will ein sicherer Raum für Kinder und Jugendliche sein. Darum hat sie sich der Aktion „sichere Gemeinde“ des BEFG und des Gemeindejugendwerks angeschlossen. Sichere Gemeinden zeichnen sich dadurch aus: Kinder und Jugendliche sind geschützt. Emotionalität und Reflexion, Nähe und Distanz, Offenheit und das Recht, nicht alles preisgeben zu müssen, sind wichtig und zu schützen.
Diese Sicherheit muss erarbeitet, sie muss aktiv gestaltet und immer wieder aufs Neue verteidigt werden.
Deshalb verpflichten sich bei uns alle Mitarbeitenden im Bereich Junge Gemeinde zu einem Verhaltenskodex (Download als pdf).

Dort heißt es: Ich verpflichte mich, alles in meiner Macht stehende zu tun, damit in unserer gemeindlichen Arbeit Kinder und Jugendliche vor emotionalen und physischen Gefahren und Übergriffen bewahrt werden. Deshalb schütze ich Kinder und Jugendliche vor körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt und beachte die gesetzlichen Vorschriften zum Schutz der Teilnehmenden.