Hofkirche Köpenick (Baptisten)

Wissenschaftliche Studie zu religiöser Vielfalt

Religiöse Vielfalt ist ein Thema, das die Menschen in Deutschland beschäftigt. So wurden und werden der Fall einer Kopftuch tragenden Lehrerin, die Frage nach der Rechtmäßigkeit der Beschneidung kleiner Jungen aus religiösen Gründen, die Sorge vor religiös motivierten Anschlägen oder der Umgang mit religiösen Festen oft emotional diskutiert. Die Studie „X-Projekt“ der Universität Bielefeld untersucht mit einem Fragebogen und einem Wahrnehmungsexperiment, wie Menschen unterschiedlicher Religions- und Konfessionszugehörigkeit die religiöse Vielfalt hierzulande wahrnehmen. Die Befragungsteilnehmer sollen das ganze Spektrum der religiösen Landschaft in Deutschland abdecken. Deshalb ist es für das Projektteam, zu dem auch BEFG-Pastor Tobias Reinke gehört, von Interesse, dass auch Menschen aus Freikirchen teilnehmen. Wenn Ihr zwischen 18 und 69 Jahren alt seid und an der Umfrage teilnehmen wollt, folgt bitte bis Ende Juni diesem Link. Gerne könnt Ihr diese Einladung auch an Menschen aus Eurer Gemeinde weitergeben. Am Ende der Umfrage werdet Ihr dann gebeten, einen persönlichen Code zu generieren. Bitte wählt als Anfangsbuchstaben „BA“. Dies steht dann für Mitglieder aus BEFG-Gemeinden.

Quelle: BUND kompakt Nr.16