Hofkirche Köpenick (Baptisten)

Soziales

 

Hilfeladen

Der Hilfeladen, direkt neben dem Eingangstor zur Gemeinde, lädt Ratsuchende ein. Hier finden Sie immer ein offenes Ohr für alle Anliegen.

mehr …

Das Seelsorge- und Beratungsteam

Im Hilfeladen ergeben sich in der Regel mehr punktuelle Kontakte. Manchmal zeigt es sich, dass für eine Problematik für eine Zeit regelmäßige Seelsorge- bzw. Beratungsgespräche notwendig sind. Solche Serien sind in den normalen Hilfeladenzeiten schon wegen des Wechsels der MitarbeiterInnen kaum möglich.

In der Hofkirche gibt es eine Reihe von Mitgliedern, die Erfahrung in Seelsorge bzw. Beratung haben und vielfach auch eine entsprechende Ausbildung und die bereit sind, seelsorgerliche und beratende Gespräche zu führen – auch längere Prozesse in einer Serie von Gesprächen zu begleiten (natürlich im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten).

Mitgliedern der Gemeinde können sich direkt an diese Personen wenden – Besucher des Hilfeladens kann ggf. ein Kontakt vermittelt werden.

Laib & Seele

Unter diesem Motto können Bedürftige jeden Dienstag im Foyer der Gemeinde gegen ein geringes Entgelt Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs erwerben. Dieses Projekt wird im Rahmen der „Berliner Tafel“ realisiert.

mehr …

Förderkreis: Hilfe für strahlengeschädigte belorussische Kinder

Ein Hilfsprojekt für Kinder, die durch die Nachwirkungen der Reaktorkatastrofe in Tschernobyl geschädigt sind. Diese Arbeit hat drei Schwerpunkte: Herzoperationen in Krakau (sowie Fachpraktika für belorussische Ärzte) einmal jährlich Erholungswochen für strahlengeschädigte Kinder aus Weißrussland ein Selbsthilfeprojekt in Mogilow zur Förderung schwer- und mehrfach behinderter Menschen. In diesen Projekten arbeiten wir eng mit Partnergemeinden in Krakau (Polen) und Mogilow (Weißrußland) zusammen. Träger dieser Arbeit ist der „Förderkreis Hilfe für strahlengeschädigte belorussische Kinder“ (FSK).

mehr …

Aktiv in der Bürgerplattform Berlin-Südost

Wir sind eine von über 20 vernetzten Gruppen in Treptow-Köpenick, welche sich in der Bürgerplattform Südost aktiv für die Verbesserung unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie die Infrastruktur vor Ort einsetzt. Uns ist eine rechtzeitige und umfassende demokratische Teilhabe und Mitgestaltung von uns als Bürgerinnen und Bürgern wichtig. Mehr über die Bürgerplattform, deren Themen und Termine erfährt man auf deren Homepage.

Video zur Aktion der Bürgerplattform im November 2012 (extern)

mehr … (extern)